Ortsnamen – neu gedeutet, Schweiz

Ortsnamen – neu gedeutet.

  • Aare

    Vom gallischen aa und Re, Reg, Ri, Rig Bedeutung des Namens: Königlicher Fluss Kommentar: Offenbar ein sehr respektvoller Name für die Aare.    

  • Basel

    Zusammengesetzt aus Bas- und -el. Bedeutung des Namens: Viele (Leute die) zuoberst (sind) Kommentar: Offenbar war die kelt. Siedlung beim Basler Münster gemeint, die auf […]

  • Bern

    Hypothese 1: Zusammengesetzt aus keltisch Ber- und -en. Bedeutung des Namens:  Der beste Ort am Fluss, die Besten am Wasser. Hypothese 2: Von kelt. Bern, […]

  • Birr

    Ort in Irland und Ort in der Schweiz. Von Gallisch und Altgaelisch bir. Bedeutung des Namens: (Beim) Gewässer Kommentar: Kommt auch in zusammengesetzten Namen wie […]

  • Boalp

    Von gallisch-keltisch Bo. Bedeutung des Namens: Kuhalp Kommentar: Das so eine unbedeutende kleine Alp einen eindeutig keltischen Namen trägt zeigt folgendes: Auch Quartier-Flurnamen können keltisch […]

  • Ftan

    Zusammengesetzt aus Fe- und -tan Bedeutung des Namens: Viehweide, Weide zu der wir im Sommer aufsteigen Kommentar: Im Sommer wurde das Vieh oberhalb des Talgrunds […]

  • Helvetier, Helvetien

    Zusammengesetzt aus El und uet  und ti Etruskische Überlieferung: eluveitie, dies entspricht klanglich der griechischen Überlieferung: Helvetier. Das führende H- muss für die Deutung des […]

  • Kamor

    Zusammengesetzt aus Kam- und -or Bedeutung des Namens: Gebogener Rand Kommentar: Der Berg mit dem gebogenen Rand, der den fremdartigen Namen Kamor trägt. Der Name […]

  • Lausanne

    Zusammengesetzt gallisch-keltisch Lo (Lau-) und son (-sanne) Bedeutung: Geschützte Siedlung am See Kommentar: Klare konsistente Überlieferungslage. Lau- entspricht lautlich dem keltischen Lo-, -sanne hat sich […]

  • Losone

    Zusammengesetzt gallisch-keltisch Lo und son Bedeutung: Geschützte Siedlung am See Kommentar: Genau gleiche Herkunft wie Lausanne.    

  • Rhein

    Zusammengesetzt aus Ri- und -en Bedeutung des Namens: der königliche Fluss Kommentar: Die grossen Flüsse haben die Landschaft beherrscht, viele haben ähnliche Namen, die zugleich […]

  • Winterthur

    Überlieferung Gerade bei Winterthur haben wir einen klaren Unterschied zwischen der römischen Form Vitodurum und den nachrömischen, also deutschen Formen, deren älteste von 856 Wintarduro […]

  • Zürich um 330 n. Chr.
    Zürich

    Überlieferung Römisch-lateinisch: Turicum, eine frühe, vom Geogr. von Ravenna bezeugten Form: Ziurichi, die der heutigen Form auffallend ähnlich ist. Frühmittelalterliche Überlieferungen nehmen  das lateinische T- […]